Start

Willkommen bei der Familienforschung Raida

Lassen Sie sich inspirieren von den Möglichkeiten, die die eigene Familienforschung Ihnen bieten kann.
Folgen Sie uns auf den Spuren der Familie Raida und erleben Sie mit uns die Überraschungen, die Genealogie für uns bereit hält.

Es ist schön, dass sie den Weg auf meine Familienforschungsseite gefunden haben.

Das Thema FAMILIENFORSCHUNG beschäftigt sich mit den Wurzeln der eigenen oder fremder Familie(n) oder Einzelpersonen. Die Frage nach dem woher beschäftigt mich, seitdem ich 1991 angefangen habe, mich mit diesem Thema auseinander zu setzen. Familienforschung ist kein Zauberwerk, aber benötigt einen langen Atem.

Das musste ich zeitweilig selbst erfahren. Irgendwann kommt man an den Punkt, an dem es augenscheinlich nicht weitergeht.
Diesen Punkt habe ich in den vergangenen 25 Jahren mehr als einmal erlebt. Aber ich habe daraus auch gelernt.
Langsam ernährt sich das Eichhörnchen

Gelernt nämlich, dass nach einer Pause plötzlich Informationen auftauchen, die mich wieder einen Schritt weitergebracht haben. Und so kann ich nur jedem Familienforscher anraten, nicht zu verzagen, wenn es einmal nicht weitergeht.

Die erste Quelle meiner Forschungen 1991 war das Buch „Die Hölle von Lamsdorf“* und ein damaliger Bericht einer großen deutschen Tageszeitung über das Lager Lamsdorf im damaligen Oberschlesien.

geburt_johann_raida_1895
Geburt Johann Raida *1895 Boblowitz Standesamt Boblowitz

Forschersucht packt mich

Johann Raida
Mein Urgroßvater Häusler Johann Rypczyk und dessen Ehefrau Josefa (geb. Kostka) aus Neumühle (Oberschlesien)

Plötzlich hatte mich die Forschersucht gepackt und ich habe mich damals daran gemacht, weitere Kontakte aufzubauen und Informationen zu sammeln.

Dazu habe ich damals eine riesige Menge an Post an Personen verschickt, die ich irgendwie mit dem Namen RAIDA in Verbindung brachte. Ganze Telefonbücher habe ich damals durchstöbert und unendlich viele Briefmarken auf Anschreiben geklebt. Die Deutsche Post hat damals bestimmt gut an mir verdient.

Heute ist so manches Forschen um ein vielfaches einfacher geworden. Heute nutze ich sehr intensiv das Medium Internet und die dadurch möglichen Kontakte. Und immer wieder stelle ich fest, dass Mitstreiter auf dem Gebiet der Familienforschung mit Freude versuchen weiterzuhelfen.

Ich habe mich in verschiedenen Foren angemeldet, habe zahlreiche Emailadressen für Kontakte genutzt und selbst mir bisher unbekannte Mitmenschen haben mich angeschrieben, um mir bei der Suche nach den eigenen Wurzeln zu unterstützen. Es ist eine Freude, ein Teil dieser Gemeinschaft zu sein.

Seit nun ein paar Jahrzehnten beschäftige ich mich mit der eigenen Genealogie und versuche etwas Licht in die Geschichte der Familie Raida zu bringen. Dabei gibt es lustige Geschichten und Erlebnisse, Erfahrungen und Dinge, die einen zum Nachdenken veranlassen.

Ich möchte mit meiner Homepage die Ergebnisse meiner Familienforschung einer großen Anzahl an Interessierten näher bringen und dabei auch Tipps und Ratschläge zur eigenen Familienforschung geben. Dabei greife ich die verschiedensten Themen auf: Namensvorkommen, Forschungsquellen, Ahnenpaß, Wappenrolle…

Umfangreicher Material- und Quellenbestand

Mittlerweile füllen sich zwei dicke DIN A4-Ordner mit Originalmaterialien und Kopien, Schriftverkehr und Fotos und jedem Interessierten des Familienverbundes Raida stelle ich diese sehr gerne zur Verfügung. Vielleicht verwirklicht sich daraus ja irgendwann einmal der Traum, die Familiengeschichte auch als Buch zu veröffentlichen.
Ich freue mich daher sehr auf Ihre Nachrichten. Sollten Sie an meinem Projekt mitarbeiten wollen, sehe ich Ihrer Nachricht mit Freude entgegen.

1
Nur noch kurze Zeit bis zur Herausgabe der Dokumentation "Familienverband Raida"

Es wird also Zeit, dass du dich schon jetzt einmal als Interessent registrierst...ohne Verpflichtungen, aber mit der Garantie zu den Ersten zu gehören, die sich die Familienchronik holen können.

Einfach rechts emailadresse eintragen...fertig.

Am besten gleich jetzt...

Registrieren Se sich jetzt gleich für den Newsletter